Sonderveranstaltungen

 

Kunsthistoriker-Stammtisch
Studierende und Fördervereins-Mitglieder sind herzlich eingeladen: Jeden zweiten Donnerstag im Quartal treffen wir uns, angefangen im  Januar 2020, ab 18 Uhr in der Gaststätte Zum Becher, Urbanstraße 33, zum zwanglosen Austausch, eingeleitet von einem Vortrag zu einem – nicht zwingend streng wissenschaftlichen – Thema.

Le chiese di Mistà – Kirchen in den Tälern der Cottischen Alpen


FÜHRUNG: Detlev Meyer

Die Cottischen Alpen (südwestlich von Turin) werden von den Flüssen Grana, Maira, Varaita und Po durchzogen, in deren Tälern sich ein reiches kulturelles Erbe in Form von sehr alten Dorfkirchen mit wunderschönen Fresken erhalten hat. Zur Pflege dieses Erbes hat sich in Piemont die Iniziative Mistà – Storia arte e fede nelle valli dei Marchesi di Saluzzo gebildet (Mistà – Geschichte, Kunst und Glaube in den Tälern der Markgrafen von Saluzzo; Mistà ist das okzitanische Wort für Maestà, also für Bilder der thronenden Maria mit dem Jesuskind).

Unser Vereinsmitglied, Herr Detlev Meyer hat – zunächst aus Interesse an der großartigen Bergwelt – die Cottischen Alpen für sich entdeckt, und ist dabei auf einige der teilweise sehr versteckt gelegenen Kirchlein gestoßen. Mit seiner Fotoausrüstung hat er interessante Bilder aufgenommen, von denen er eine Auswahl in diesem Vortrag zeigen möchte. Neben kleinen, unbekannten Bergkirchen soll allerdings auch eine außerhalb der Alpen gelegene, große und bekannte Kirche gezeigt werden, nämlich die Wallfahrtskirche in Vicoforte mit ihrer riesigen elliptischen Kuppel. Sie kann in etwas abenteuerliche Weise bestiegen werden, was Herr Meyer schon mehrmals gemacht hat; auch davon will er uns berichten.

09. Januar 2020

Unsere letzten Veranstaltungen

 

EXKURSION 2019
BRESLAU – KRAKAU – GÖRLITZ

FÜHRUNG: Anette Ochsenwadel

Das erste Ziel der Exkursion 2019 ist Breslau, das Sie bei einem Besuch der Altstadt, des Nationalmuseums, der Universität, der Jahrhunderthalle sowie des Geländes der Werkbundausstellung kennen lernen werden. In Krakau stehen neben der Besichtigung des Wawel mit Königsschloss und Kathedrale sowie Leonardos „Dame mit dem Hermelin“ auf dem Programm: die Marienkirche mit dem Marienaltar von Veit Stoß, die Universität, das jüdische Stadtviertel Kazimierz u.a.m.  Das letzte Ziel der Reise ist Görlitz.

 

04.-10. OKTOBER 2019

IHRE LIEBLINGSSTÜCKE EIN RUNDGANG DURCH DIE SAMMLUNG DER STAATSGALERIE

Prof. Dr. Marion Hermann-Röttgen und Anette Ochsenwadel

Haben Sie ein Lieblingsstück in der Staatsgalerie? Wir laden Sie zu einem Rundgang durch die Sammlung „Auf den Spuren Ihrer Lieblingsstücke“ ein. Haben Sie Lust, selbst etwas zu„Ihrem“ Bild…

14. FEBRUAR 2019

DIE KUNST DER LIEBE: MEISTERWERKE AUS 2000 JAHREN. EINE FÜHRUNG DURCH DIE STAATSGALERIE STUTTGART

FÜHRUNG: Prof. Dr. Sabine Poeschel

Ob Rembrandt, Goya oder Picasso: kaum ein Maler von Rang, der sich nicht mit dem tiefsten aller menschlichen Gefühle beschäftigt hätte. Sabine Poeschel zeigt in ihrem Buch die Liebe in ihren vielfältigen…

24. JANUAR 2019

DIE KUNST DER LIEBE: MEISTERWERKE AUS 2000 JAHREN. EINE FÜHRUNG DURCH DIE STAATSGALERIE STUTTGART

FÜHRUNG: Prof. Dr. Sabine Poeschel

Ob Rembrandt, Goya oder Picasso: kaum ein Maler von Rang, der sich nicht mit dem tiefsten aller menschlichen Gefühle beschäftigt hätte. Sabine Poeschel zeigt in ihrem Buch die Liebe in ihren vielfältigen…

24. JANUAR 2019

EKSTASE – FÜHRUNG IM KUNSTMUSEUM STUTTGART

FÜHRUNG: Tobias Bednarz

Ekstase ist eines der ältesten und zugleich erstaunlichsten Phänomene europäischer wie außereuropäischer Kulturen. Ursprünglich im rituell-religiösen Kontext geprägt, wurde die ekstatische Grenzerfahrung begrifflich…

31. JANUAR 2019

WILHELM LEHMBRUCK – VARIATION UND VOLLENDUNG

FÜHRUNG: Anette Ochsenwadel

„Skulptur ist das Wesen der Dinge, das Wesen der Natur, das, was ewig menschlich ist.“ (Wilhelm Lehmbruck) Seit den 1960er-Jahren befinden sich zahlreiche Werke von Wilhelm Lehmbruck als Dauerleihgaben in der…

17. JANUAR 2019